Perfektionist: Wer ist das, Vor- und Nachteile

Grüße Freunde! Perfektionismus ist jeder Person eigenartig, manifestiert sich jedoch auf unterschiedliche Weise. Bei einigen moderaten Tendenz, alles gut und qualitativ zu tun, haben andere ein ungesundes Verlangen nach Perfektion, die produktiv arbeiten. Heute werden wir dieses Phänomen ausführlich in Betracht ziehen und herausfinden, wer ein solcher Perfektionist ist und was die Vor- und Nachteile sind. Bereit? Dann beginne.

Grüße Freunde! Perfektionismus ist jeder Person eigenartig, manifestiert sich jedoch auf unterschiedliche Weise. Bei einigen moderaten Tendenz, alles gut und qualitativ zu tun, haben andere ein ungesundes Verlangen nach Perfektion, die produktiv arbeiten. Heute werden wir dieses Phänomen ausführlich in Betracht ziehen und herausfinden, wer ein solcher Perfektionist ist und was die Vor- und Nachteile sind. Bereit? Dann beginne.

Wer ist ein Perfektionist?

Stilvoller Mann

Perfektionist ruft eine Person an aufstrebende absolute Perfektion in allem. Jeder Fehler nimmt extrem schmerzhaft wahr und versucht, alles einwandfrei zu tun. Die durchgeführte Arbeit ist unvollkommen, der Perfektionist entspricht dem unerfüllten, aber es hat Angst vor Fehlern als die zerrissenen Fristen, so dass die Verzögerung dafür ein normales Phänomen ist.

Das schmerzhafte Verlangen nach Perfektion wird auch als "ausgezeichnetes Syndrom" bezeichnet, was bedeutet, dass es in einer Person aus der Schule gelegt wird. Schüler, der daran gewöhnt ist, ein hervorragender Student zu sein Angst, eine Schätzung unter dem Maximum zu erhalten Da können Eltern den ähnlichen "Versagen" bestrafen. Diese Angst vor Fehlern und Fehlern kann für das Leben erhalten werden.

Perfektionist bezieht sich verantwortungsbewusst auf die Arbeitsqualität, sehr auf die Details wird große Aufmerksamkeit gewidmet und sorgfältig alles überprüft, was die Wahrscheinlichkeit des Fehlers beseitigen soll. Infolgedessen ist es oft verbringt deutlich mehr Zeit Was sein sollte, und die erzielte Qualitätssteigerung entschädigt normalerweise nicht unnötige Arbeit.

Selbst nachdem die Arbeit fast perfekt ausgeführt wurde, bleibt der Perfektionist oft unzufrieden. Er macht sich nicht besorgt, selbst wenn er sieht, dass andere offensichtlich schlechter sind. Für ihn, der Ansatz "Wenn Sie gut tun müssen - tun Sie es selbst!", Also erwartet er nicht zu viel von anderen.

In der Regel sind die Perfektionisten talentiert und ausreichend genug, um schwierige Arbeiten auszuführen. Sie verbergen jahrelang die Tendenz, alles perfekt zu tun, und dies zeigt sich in ihrer Hauptform der Tätigkeit. Zum Beispiel werden hervorragende Chirurgen aus Perfektionisten erhalten, da sie in den Bereichen erfolgreich sind, in denen die Qualität des Ergebnisses der Hauptpriorität ist.

Wie erscheint der Begriff?

In der Psychologie begann sich der Perfektionismus im XIX-Jahrhundert zu studieren, aber seit langem erschien dieser Begriff in der Philosophie. Beachten Sie, dass Psychologen und Philosophen anders verstehen, wer ein solcher Perfektionist ist. Aus Sicht der Philosophie ist dies ein Ideal Zu dem jede Person streben sollte. Unterstützer des Perfektionismus waren Kant, Leibniz und viele andere Philosophen.

Das berühmte Bild von Leonardo da Vinci "Vitruvian Man" (1492) ist auch eine Manifestation des Perfektionismus, da der Wissenschaftler die idealen Proportionen des menschlichen Körpers darstellte.

Die Begriffe "Perfektionismus" und "Perfektionist" werden gebildet von der englischen Wort Perfektion, Bedeutet "Perfektion" oder "Verbesserung". Anfangs wurden sie in der Philosophie mit positiver Konnotation eingesetzt. In der Psychologie gilt der Perfektionismus als Merkmal der Psyche, die möglicherweise reduzierte Qualität des menschlichen Lebens.

Wie entsteht Perfektionismus?

Es wird angenommen, dass diese Funktion in der Kindheit gelegt wird. Wenn das Kind ein ausgezeichnetes Syndrom hat, versucht er, das Beste in der Studie zu sein. Irgendwelche Fehler und Fehler, die er extrem schmerzhaft wahrnimmt. Er ist sicher, dass er immer erfolgreich sein sollte und die höchsten Ratings erhalten sollte.

Der exzellente Student hat Angst, nicht nur wegen Angst vor der Bestrafung der Eltern nicht nur wegen Angst zu sein, sondern auch wegen hypertrophierendem Persönliche Verantwortung fühlen. Solche Staaten sind gefährlich, weil auf lange Sicht zu Psyche-Erkrankungen führen kann.

Wie lerne ich ein perfektendes System?

Perfektionist: Wer ist das, Vor- und Nachteile

Nachdem Sie verstanden, wer ein solcher Perfektionist ist, können Sie charakteristische Merkmale zuordnen, damit Sie es lernen können. Normalerweise demonstriert es folgende Verhaltensweisen:

  1. Wütend, wenn etwas nicht perfekt ist .Perfektionist kann aufgrund von Kleinigkeiten aufflammen. Wenn beispielsweise jemand ein Stück Leckereien aus Gerichten nimmt, bevor es an den Tisch geliefert wird.
  2. Langer Ansicht der Entscheidung .Sorgfältig mit dem Abwägen der Vor- und Nachteile kann es schmerzlich zwischen zwei genügend guter Optionen wählen.
  3. Verzögerungen mit Angelegenheiten, bricht ständig Zeit ein .Wenn der Perfektionist zur Durchführung des Projekts genommen wird, versucht er alles perfekt zu tun. Gleichzeitig ist die Arbeit mit den Mängeln schrecklich für ihn als schrecklich, als den Lieferfrist zu reißen.
  4. Liebt "beginnen mit einem sauberen blatt" .Wenn Sie bemerken, dass etwas nicht perfekt war, konnte er die große Menge an Arbeit verwerfen und wieder beginnen. Zum ersten Mal manifestiert es immer noch in der Schule: Der Schulboy, der zu Beginn des Notebooks ist, schnappt den Schulbrot, dass der Schulbrot entweder überhaupt ein neues Notizbuch beginnt, der Start des Alten auf den Entwürfen.

Dies sind die hellsten Anzeichen, die Perfektionisten inhärent sind. Es ist nicht notwendig, an allen 4 teilzunehmen. Das Vorhandensein von 2-3 zeigt, dass eine Person zur Perfektion erhalten bleibt, und dies schafft ernsthafte Probleme im Leben. Der stärkste Perfektionismus beeinflusst jedoch die Arbeit, deren Ergebnisse an den Chef oder den Kunden übergeben werden müssen.

Die Verantwortung gegenüber anderen Menschen für den Perfektionist ist viel wichtiger, so dass er sich auf nervöse Erschöpfung bringen kann, fleißig absolviert und jede Kleinigkeit im Projekt fleißt. Es ist jedoch fast immer das Ergebnis der Arbeit, es gibt fast immer die Frist, sodass keine Dankbarkeit bekommt, um seinen Zustand noch mehr verschlimmern.

Plus von Perfektionismus

Wie wir bereits höher herausgefunden haben, wird in Psychologie Perfektionismus als unerwünschtes Merkmal der Psyche angesehen, was die Lebensqualität einer Person negativ beeinträchtigt. Es hat aber auch bestimmte Vorteile. Beachten Sie die wichtigste:

  1. Fanatische Haltung der Arbeitsqualität .Fast in jeder Form der Tätigkeit erreicht der Perfektionist die besten Ergebnisse. Dies macht Perfektionisten in kreativen Berufen erfolgreich, wo die lange und mühsame Arbeit erforderlich ist.
  2. Mindestfehler .Perfectionist überprüft jeden Artikel, wodurch ein Fehler verhindert wird. Aufgrund dessen kann er der beste Fachmann auf dem Feld werden, in dem die Qualität über der Erfüllungszeit bewertet wird. Wie oben erwähnt, sind die besten Chirurgen immer Perfektionisten.
  3. Professionalität .Die Angst vor Fehlern macht den Perforationisten, um ein Maximal vorbereitet zu lassen. Lehrbücher und professionelle Literatur, die sie methodisch und konsequent lesen, ängstlich, um wichtige Informationen zu verpassen, bietet also immer die Vollständigkeit des Wissens.
  4. Harmonie in den Beziehungen. .Perfektionisten legen großen Wert auf Details und achten Sie immer auf die Verbesserung der persönlichen Beziehungen.

Siehe auch: Wie kann ich mit dir in Harmonie leben?

Perfektionismus liefert oft seinen Besitzer von Unannehmlichkeiten, aber er ist die wichtigste treibende Kraft des wissenschaftlichen und technologischen Fortschritts und der Entwicklung der Menschheit .Die meisten herausragenden Figuren von Wissenschaft und Kunst waren Perfektionisten, und nur weil sie ihre Entdeckungen machten und ihre Meisterwerke erstellten.

Nachteile des Perfektionismus

Die Psychologie hält den Perfektionismus als einen besonderen Zustand der Psyche, der die menschliche Wahrnehmung verzerrt und möglicherweise die Qualität seines Lebens reduzieren kann. Die wichtigsten Nachteile dieser Funktion umfassen Folgendes:

  1. Energieabfall auf Kleinigkeiten .Perfektionist bemüht sich sehr, das Ergebnis zum Ideal zu bringen. Dies wird dadurch für die Masse von emotionaler Energie aufgewendet, dadurch stärker, dass die Arbeit viel stärker ist. Um energisch zu werden, lesen Sie in einem separaten Artikel.
  2. Übermäßige Optimierung seiner eigenen Ressourcen .Um die Arbeitsqualität um 10-20% zu verbessern, ist 2-3 Mal länger.
  3. Abschlussfristen .Für Perfektionist ist Qualität wichtiger als die Fristen. Er kann es sich nicht leisten, ein nicht ideales Ergebnis zu übergeben, und die Fristen gewöhnen sich allmählich an die Pannen gewöhnt.

Die aufgelisteten Probleme stören den Perfektionist, um effektiv zu arbeiten, und die Qualität des Ergebniss kann die verlorene Zeit und der geringen Terminen nicht kompensieren.

Wie wird der Perfektionismus loswerden?

Oben haben wir herausgefunden, dass der Perfektionismus sowohl Vor- als auch Nachteile hat. Im Idealfall ist es im Idealfall notwendig, es unter Kontrolle einzunehmen und sich selbst zu verwenden. Wir bringen Ihre Aufmerksamkeit 8 wirksame Möglichkeiten dafür. Wir empfehlen, diese Tipps zu schreiben und regelmäßig die Liste zu lesen, um in der Zukunft effektiv mit Perfektionismus umzugehen.

  1. Erinnern Sie sich daran, dass die Welt nicht perfekt ist .Es macht keinen Sinn, um absolute Perfektion zu streben, da alle Dinge um uns herum weit weg von ideal sind. Akzeptiere es einfach.
  2. Verstehen, dass der Perfektionspreis zu groß ist .Beurteilen Sie, wie viel mehr Zeit und Mühe für eine leichte Verbesserung des Ergebnisses ausgeben müssen. Suchen Sie nach einem optimalen Gleichgewicht, mit dem Sie eine maximale Effizienz erreichen können.
  3. Prioritäten setzen .Perfektionismus macht uns viel Aufmerksamkeit auf unbedeutende Dinge. Es ist wichtig zu erfahren, wie man Prioritäten ausdrückt und nicht jedes kleine Ding ins Ideal bringen kann.
  4. Brechen Sie die Aufgabe für Unteraufgaben . Dieser Ansatz macht es leicht, den pefectionistischen "Stupor" von der Arbeit an großen komplexen Projekten leicht zu überwinden.
  5. Notieren Sie Ihre Erfolge .Perfektionisten neigen dazu, ihre eigenen Fähigkeiten zu unterschätzen, sodass komplexe Aufgaben sie oft in Depressionen treiben. Wenn Sie regelmäßig ähnliche Situationen stoßen, machen Sie ein spezielles Notebook, um alle abgeschlossenen Projekte und die erzielten Ziele zu reparieren. Diese Datensätze erinnern Sie daran, dass jede Aufgabe gelöst ist. Lesen Sie auch: So halten Sie ein Tagebuch des Erfolgs?
  6. Mach dir keine Sorgen um die Meinung anderer .Perfektionist ist oft besorgt darüber, was andere über ihn denken. Dies ist jedoch völlig extra und sinnlose Erfahrungen. Sie können nicht alle gefallen. Die Hauptsache ist, sich zu handeln, als wohnen das Wohlbefinden und Ihre Familie.
  7. Haben Sie keine Angst, der Arbeit von einem anderen zu vertrauen .Überzeugungen im Stil "Nur ich kann es qualitativ machen, das Arbeiten in einem Team zu arbeiten. Lernen Sie, den Menschen zu vertrauen, teilen Sie sie Aufgaben und werfen Sie zusätzliche Erfahrungen aus unseren Köpfen. Und wenn das Ergebnis ihrer Arbeit nicht ideal ist, gehen Sie zurück zu den Punkten 1 und 2.
  8. Schätzen Sie Ihre Vorteile .Perfektionisten sind oft unglücklich mit ihren Unvollkommenheiten, da sie nur Nachteile und Nachteile sehen. Lernen Sie, PLUSE und positive Funktionen Ihres Charakters zuzuordnen.

Fazit

Perfektionismus ist ein vielfältiges Persönlichkeitseigentum, das eine Person stark und erfolgreich machen kann oder im Gegenteil, um seine Leistung katastrophen zu reduzieren. Wenn Sie die meisten charakteristischen Merkmale des Perfektionists gefunden haben, sollten Sie maximal auf sich ziehen, um sie an sich selbst zu arbeiten. Nutzen Sie die Empfehlungen aus diesem Artikel, können Sie diese Aufgabe problemlos fertig werden.

Wer ist ein Perfektionist und wie leicht es lebt

16. Januar 2021.

Hallo, liebe Blogleser ktonanovenkogo.ru. Unser Alltag besteht aus allen neuen und neuen Wörtern, deren Wert aus dem Kontext nicht immer klar ist. Oft kommen sie von anderen Sprachen, wie "Haip", Hipster, Hedlininer und anderen.

Was ist Perfektionismus?

Die Worte "Perfektionist" und "Perfektionismus" enthielten auch keine Ausnahme. Sie treten aus dem englischen Wort "perfekt" auf, das übersetzt wurde, bedeutet das perfekte, perfekte, absolute, makellose. Dies ist eigentlich, dies wird diese Publikation sein und abschließen, da es klar wird Perfektionist ist eine Person, die zur Perfektion versucht und Perfektionismus ist das Höllen, das ihm inhärent ist.

Trotzdem erfordert dieses Thema eine detailliertere Diskussion und daher ein paar Absätze für die Absätze mit seinen Pferden.

Was ist Perfektionismus - ein Geschenk oder ein Fluch?

Wie ich erwähnte, Perfektionismus - dieses Merkmal in einigen Menschen inhärent. Sicher haben Sie diese getroffen. Viele von ihnen können in perfekt gereinigter und maßgeschneiderter Kleidung gefunden werden, je nach einer perfekten Frisur, in absoluter Reihenfolge, in der absoluten Reihenfolge sie am Arbeitsplatz oder zu Hause. Und vor allem - all dies "perfekt" wird ständig auf der richtigen Ebene unterstützt.

Ich war immer am meisten besorgt über die Frage - wie viel Zeit haben sie damit verbringen?! Und wenn diese Energie für friedliche Zwecke ja erlaubt ist ... dies ist mir nicht besonders klar, denn es führt die Division immer an den Haupt- und Sekundär (wie im Song über die Röhre mit Paste). Für eine Sekundarin gehörte ich nur auf die äußeren Anzeichen des Perfektionisten, der im vorherigen Absatz beschrieben ist.

Das einwandfreie Erscheinungsbild einer oben beschriebenen Person ist jedoch nur eines der Objekte der Manifestation des Perfektionismus. In diesem Fall zielt der Vektoraufwand auf Idealisierung an sich an. Eine Person will perfekt sein oder wie diejenigen erscheinen.

Aber oft Der makellose Vektor ist darauf ausgerichtet was er beschäftigt ist Hier ist nur viel, ich bin bereit zu verstehen und zu akzeptieren, denn es ist teilweise von solchen Merkmalen besessen. In diesem Fall werden Perfektionisten für die Gesellschaft sehr nützlich. Es ist von solchen Menschen, die Steve-Jobs anbauen, und solche, die den Fortschritt bewegen oder einfach einfacher, interessanter und perfekter.

Perfektionist ist

Eine andere Sache ist, was sie wert sind. Immerhin oft der Wunsch, perfekt zu sein entwickelt sich zu einer Krankheit . Perfektionismus in irgendeiner Weise Ursachen für sich sehr hohe Ziele, was nicht immer gerade geht. Es ist also nicht so einfach, Zufriedenheit von der durchgeführten Arbeit, einem idealen Erscheinungsbild usw. zu empfangen.

Wenn sich dieses Feature in starkem Umfang manifestiert, ist diese Person oft auf den Boden niedergedrückt, dass seine Wünsche mit seinen Fähigkeiten (oder der Realität) nicht einverstanden sind. Er kann keine Perfektion erreichen, auf der er aussahen wird. Er nimmt auf, die Zufriedenheit vom Leben zu erhalten. Alles andere wird bereits unwichtig. Bett.

Wie jede Medizin, Perfektionismus in großen Dosen ist gesundheitsfreundlich - Er verwandelt sich in Gift, vergiftet das Leben einer Person. An sich ist der Wunsch nach dem Ideal wunderbar, aber es ist nicht notwendig, zu viel aufzuwenden. Es gibt eine Grenze der Gelegenheit und muss immer versuchen, zwischen dem Wunsch nach Exzellenz und zu viel Kosten einzugehen, den er erfordern kann.

Im Allgemeinen gibt es mehrere Grad Perfektionismus:

  1. Easy - Wenn emotionale Bursts mit der "Template-Schicht" kurzlebig sind und dann mit Ironie von einer Person mit "Blick zurück" wahrgenommen werden. Nun, es funktionierte nicht. Na und. Es wird sich das nächste Mal herausstellen. Um an sich selbst ideal zu sei, ist das Hauptsache, sich nicht auf die unvermeidlichen Fehler und möglichen Fehlern zu konzentrieren.
  2. Durchschnitt - alles ist schon ernster. Eine solche Person wird nicht mehr mit Humor erhalten, um seine Ausfälle anzusehen. Es kann sehr ernst sein, ein Ziel zu erreichen oder eine ordnungsgemäße Bestellung aufrechtzuerhalten. Es ist schwierig für ihn, sich selbst eine Sekunde zu entspannen. Oft wird es auch genannt Ausgezeichnetes Syndrom . Es ist nicht mehr gut, aber es ist möglich, damit zu leben, denn obwohl es schwer zu leben ist, aber eine Person geht mit der Höhe der eigenen Barrieren an.
  3. Clinical - hier appelliert bereits notwendigerweise an den Psychiatrist an den Psychiatrist, ansonsten ist es unmöglich, aus dem depressiven Staat zu verlassen, der durch Obsession, um ideal zu erreichen, herauszukommen. Anforderungen an sich selbst oder umgebend (die von ihnen genommenen Barrieren, die genommen werden müssen) sind unrealistisch, es gibt viele und viele Menge von ihnen können wachsen. Bett.

Perfektionist ist eine Person, die eine Gesellschaft braucht

Perfektionist, warum ist es noch schwierig zu leben? Nicht alles und alles hängt davon ab. Sie können das Land zum Ausgraben zerschlagen, und nichts ändert sich.

Tatsache ist, dass der Perfektionismus (Wunsch, das perfekte Ergebnis sehen) kann sich in verschiedenen Richtungen manifestieren nicht nur für dich selbst. In der Regel befassen sich solche Personen ihre Anforderungen an die folgenden Objekte zu Themen:

  1. Mann selbst (selbst - die klassische Option) - machen Und versuche, sie anzupassen. Je höher der unvernünftige Anforderung, desto schwieriger, sie zu erfüllen und zufrieden zu stellen. Aber genau von diesen Menschen werden große Wissenschaftler erworben, fruchtbare Schriftsteller, gute Darsteller und andere nützliche Gesellschaft.
  2. Umliegende Menschen - Anforderungen an einen anderen vornehmen (Gehirn zu ertragen). Der Wunsch, auch seine überschätzten Anforderungen an Reihenfolge, Persistenz usw. zu teilen. Es wird gut sein, obwohl wir es haben werden, obwohl wir es haben werden, aber wenn ein solcher Perfektionist alles versucht, ideal nicht auf sich selbst zu achten, dann wird es vielleicht nur der absolute Chef, der ist und schlafen wird, nicht schlafen, sondern von Untergebenen, die sie am Leben sind, werden nicht reißen. Es stellt sich heraus, dass solche Menschen von der Gesellschaft benötigt werden (wie Steve-Jobs oben).
  3. Sein Platz in der Gesellschaft ist ein Versuch, die Wünsche anderer am besten zu erfüllen. Oft ist eine solche Art von Perfektionismus bei Frauen innewohnend, wenn sie sich schließen sollen, heiraten, den die Angehörigen als ideal für sie als ideal für sie betrachtet (und viele andere Wege implementieren nicht ihre Ideale und die Bestrebungen der anderen Menschen an Perfektion). Manchmal verstecken Perfektionisten dieses Typs ihre Nachteile an Sehen Sie sich vor anderen perfekt aus .
  4. Die Welt auf der ganzen Welt - Nun, hier gibt es keine Erfolgschance. Es war nicht möglich, die Welt unter sich selbst zu rennen, obwohl viele versucht hatten. Das ist irgendwie, Utopisten.

Im Allgemeinen viele Arten von Perfektoren Es ist schwer zu leben Für ihre Schwelle des Glücks (Zufriedenheitsleben) ist sehr hoch. Es ist nicht immer möglich, es zu erreichen. Und um Menschen, die sich in der Sonne, Wärme, Regen, Schnee und anderen leidenden Kleinigkeiten freuen. Ja, einfach froh, dass du lebst.

Übrigens sind viele von ihnen übrigens nicht klar, wie sich andere in ihrer (und nicht nicht entsprechenden) Regeln, um die Regeln zu leben, völlig aufgeteilt und gleichzeitig aufrichtig das Leben genießen. Perfektionisten wurden oft ausgewählt, Rätsel und betritt Depressionen. Dies sind Fanatika, die nicht verstehen, wie Sie anders leben können.

Um davon wegzukommen, müssen sie lernen, wahrzunehmen und Kritik zu nehmen, was wichtig ist, denn es passiert oft "als die Wand der Erbsen" (will nicht wahrnehmen, hören, anzutreten, an ihre Nicht-Idealheit zu glauben) . Der strengste Richter ist er selbst. Er widersetzt sich allen Arten von Kompromissen wie "und so herauskommt", und es ist schlecht für eine Person, obwohl es gut für die Gesellschaft sein kann.

Perfektionisten müssen versuchen zu verstehen, dass wir alle unempfindlich sind, wir können alle irrtümlich sein, und es ist gut, für Es wäre gelangweilt, in der Gesellschaft der perfekten Menschen zu leben (Roboter).

Ein Beispiel für eine helle Manifestation des Perfektionismus

Wenn Sie nicht rechtzeitig die Korrektur des Verhaltens beginnen, drohen sie die Appathie und Depressionen und manchmal schwerwiegendere Erkrankungen.

Egal wie schwer perfekte Perfektion auftreten, aber sie behalten den Frieden. Schließlich ist Perfektionismus ein Schraubstock vieler Genies und nur Menschen, die es geschafft haben, etwas zu erreichen. Manchmal, um alles auf bester Weise zu tun, sind sie bereits nicht genug Kräfte, aber das ist ihr Glück und gehen darauf.

Viel Erfolg! Sehen Sie sich schnelle Meetings auf den Seiten von ktonanovenkogo.ru

"Unser angenehmer sprach einmal, wenn jede Falten auf Ihrer Decke eine Lücke für die Agenten des Imperialismus ist. Und in gewissem Maße hatte er recht. "Ist der Film" Belarussian Station "

Perfektionist ist eine Person, die nach Perfektion strebt. Perfektionist ist überzeugt, dass das Ideal existiert, was bedeutet, dass er erreicht werden kann. Pathologischer Perfektionismus - Glaube an die Tatsache, dass nur perfekte Dinge und Menschen das Recht haben, vorhanden zu sein.

Zum einen ist der Perfektionismus gut. Es zwingt es, um Selbstverbesserung zu sein, um mit all seiner Macht zu arbeiten, die Fähigkeit zu testen, sorgfältig auf die Arbeit zu bezeichnen. Auf der anderen Seite gibt es im wirklichen Leben nichts perfekt. Aus diesen Perfektionisten leiden er unter: Sie haben oder ziehen sich von ihren Prinzipien aus oder tun nichts wegen der Angst, das Ideal nicht zu erreichen.

In letzter Zeit werden die Wörter "Perfektionist" und "Perfektionismus" komplett und in der Nähe verbraucht - in einem freundlichen Gespräch in einem Lebenslauf in einem Lebenslauf, Meme. Wenn es gerechtfertigt ist, und wann ist es besser, ein modisches Wort zu vermeiden?

Anzeichen von Perfektionismus

Im Alltag wird der Perfektionismus manchmal als "ausgezeichnetes Syndrom" bezeichnet. Laut Psychologen sind die Hauptzeichen der Perfektionisten:

Hohe Anforderungen an sich selbst und umliegende, überschätzte Erwartungen

Der Wunsch, sich ständig mit anderen zu vergleichen

Die Idee, dass andere Menschen anspruchsvoll sind und kritisch sind

Erhöhte Aufmerksamkeit auf ihre eigenen Fehlern und Ausfälle

Schwarzweiss-Denken über das Prinzip von "perfekt oder schrecklich"

Um zu verstehen, ob Sie Perfektionist sind, versuchen Sie, die darunter liegenden Phrasen zu bewerten. Stimmst du ihnen zu?

Ich kann mich nicht entspannen, bis ich den Fall perfekt beendet habe.

Ich bezweifle ständig, ob es gut genug ist. Wenn ich folge, wird es definitiv bemerken.

Alle Dinge sind ebenso wichtig. In jedem Fall müssen Sie einhundert Prozent veröffentlichen.

Ich arbeite ständig an mir. Mein Ziel ist es, das Beste zu sein.

Ich konzentriere mich nur auf erfolgreiche Menschen und möchte nichts mit den Hülsen zu tun haben.

Gib niemals locker, besonders in Sicht von anderen.

Die Leute, die ich schätze, sollte mich nicht im Stich lassen. Die Fehler anderer Leute ärgern mich.

Wenn Sie mit den meisten Aussagen einverstanden sind, sind Sie wahrscheinlich ein Perfektionist.

Einige Psychologen zeigen an, dass es in der Kindheit in einem Perfektionisten schmerzhaft sein kann. Wenn Eltern dem Kind extrem hohe Anforderungen stellen, loben Sie es selten und kritisieren Sie es sehr, eine Person kann sich an den Gedanken gewöhnen, dass er nicht genug ist. Infolgedessen wird der Perfektionist in einem Erwachsenenleben auch nach einem unerreichbaren Ideal streben und davon ausgehen, dass diese Umgebung ihn nicht mögen, sondern nur seine Leistungen.

Was ist "verdammt Perfektionist"?

Witze über Perfektionisten waren selbst, auch wenn nur wenige Leute dieses Wort wussten. Sie sind lächerlich bärtiger Anekdot:

Ein Brief kommt zum Satabanovsky-Matchcroke: "Ich bin 11 Jahre alt, betrachte ich Spiele in Ihren Boxen - und dann 59, dann 60 und manchmal 58. Sind Sie dort etwas verrückt?"

Heute sind Perfektionisten und ihr Leiden in der unvollkommenen Welt vielen Bildern im Internet gewidmet. Manchmal entwickelten sich diese Illustrationen, um den Perforationisten zu erfreuen ...

https://img.news.com/media/gallery/103067811/409776839.jpg.

Bilder aus der Serie "Paradise Perfectionist"

... und manchmal - Dinge, die sie aufblasen.

https://img.nerews.com/media/gallery/103067811/288200657.jpg.

Bilder aus der Serie "Hell Perfectionist"

Es wird davon ausgegangen, dass die Empörung des Perfektionists bestellte Strukturen mit einem unbedeutenden, aber auffälligen Verstößen verursachen sollte. Solche Situationen werden als "verdammt Perfektionist" bezeichnet.

Wann nennen Sie sich einen Perfektionisten - einen schlechten Ton?

Modeperfektismus führte dazu, dass dieses Wort in der Geschäftsumgebung in einen sinnlosen Stempel umgewandelt wurde. In einem Anstrengung, sich selbst zu loben, rufen Menschen mit vorgetäuschtem Sprinkle aus: "Leider bin ich ein Perfektionist."

Dieselben Wortwissenschaftler-Bewerber sind für eine der kniffligen Probleme der Interviews verantwortlich: "Was sind Ihre Nachteile?". "Mein Hauptnachteil ist Perfektionismus" - eine erfolglose Antwort. Nicht koexistieren Es ist besser, ehrlich von einem kleinen Problem zu erzählen, und wie Sie mit ihr kämpfen ("Ich habe wenig Erfahrung mit der Arbeit mit einer Webanalyse, also gehe ich jetzt durch einen Online-Kurs, um sich selbstbewusster zu fühlen").

Schreiben Sie auch in der Zusammenfassung nicht, dass Sie sich einen Perfektionisten betrachten. Zusammen mit sinnlosen Wörtern scheint es "stressbeständig", "gesellig" oder "leichtfällig" ist eines der Dinge, die Sie mit einem Lebenslauf und einer Karriere verwöhnen können. Um einen Lebenslauf richtig zu schreiben, haben wir einmal gesagt.

Was ist ein gefährlicher Perfektionismus?

Der Versuch, ideal zu erreichen, Perfektionisten erhalten nicht von allem, was ihnen nicht gut genug ist. Infolgedessen bringen sogar Erfolge oft Enttäuschung - es könnte besser sein.

Dies verursacht chronische emotionale Beschwerden. Produktivitätsarbeit fällt. Wächst Müdigkeit, Angstgefühl und Hoffnungslosigkeit. Vor dem Hintergrund von Stress und Erschöpfung können Kopfschmerzen auftreten, Schwäche, chronische Erkrankungen werden geschärft. In extremen Fällen treten nervöse Erkrankungen, Depressionen und Selbstmordstimmungen auf.

Perfektionisten sind sehr empfindlich gegen Kritik, von diesem Verdacht betrifft sogar das Lob anderer. Oft führt der Perfektionismus aufgrund der überschätzten Anforderungen und der Unfähigkeit, den "idealen" Partner zu finden.

Wie wird der Perfektionismus loswerden?

Wenn der Perfektionismus gequält wird, um ein normales Leben zu verhindern und effektiv zu arbeiten, ist es besser, nicht mit "Selbstbehandlung" umzugehen, sondern um einen Psychologen zu kontaktieren.

In der einfachsten und allgemeinsten Form der Psychologen-Tipps für Menschen sahen die Suche nach Perfektion an, sie klingen so an:

Lernen, wichtige Aufgaben von unwichtigen zu unterscheiden. Prioritäten setzen. Machen Sie gleichzeitig nur ein wichtiges Ding.

Lernen Sie, sich nicht mit anderen Leuten zu vergleichen, und setzen Sie ständig die Meinung von jemandem über Ihre.

Freue dich und deine eigenen und die Erfolge anderer Menschen. Versuchen Sie, eine weitere Leistung zu genießen und nicht sofort für die neue Aufgabe zu nehmen.

Lob selbst, einschließlich der Vorteile, die nicht mit dem Erfolg und einigen spezifischen Siegen zusammenhängen.

Schall dich nicht für Misserfolge - das ist ein normaler Teil des Lebens, sie sind überhaupt.

Lernen Sie, den Prozess zu schätzen, nicht das Ergebnis. Sich selbst ein Hobby zu finden - eine Lieblingsaktivität, in der es nicht notwendig ist, etwas zu erreichen, um etwas und jemanden zu erreichen.

Beantworten Sie die Frage, dass ein solcher Perfektionismus der einfachste Weg ist, die Etymologie des Wortes selbst zu analysieren. Es kommt also aus dem englischen Wort "perfekt", das ungefähr als "Perfektion" oder "ideal" in Russisch übersetzt werden kann. Folglich kann das Wort "Perfektionismus" als Wunsch nach Perfektion oder Ideal interpretiert werden.

Bildquelle: Shutterstock.com
Bildquelle: Shutterstock.com

In der Psychologie wird der Perfektionismus etwas anders interpretiert - dies ist der Glaube, dass das Ideal nicht nur möglich ist, sondern kann erreicht werden, wenn diese Anstrengung angewendet wird. In pathologischer Form fährt der Perfektionismus dem Glauben fort, dass unvollkommene Objekte oder die Ergebnisse der Arbeit nicht auf das Existenz berechtigt sind. Im wirklichen Leben lohnt es sich, an den thermischen Theorem von Nernst zu erinnern, dass der absolute Null unerreichbar ist, da er sofort klar wird, dass der Wunsch, ideal nicht zu grenztönen, und das perfekte Ergebnis wird die ganze Zeit irgendwo vorangebracht der Bereich der Horizontlinie.

Wer sind solche Perfektionisten und wie unterscheiden sie sich von anderen Menschen?

Perfektionisten, je nach Definition, sind Menschen, in ihrer Seele, um das Ideal zu erreichen. Ihr Unterschied aus gewöhnlichen Menschen kann auf das einfachste Beispiel gebracht werden:

Eine gewöhnliche Person und Perfektionist erhalten die gleiche Aufgabe, die Verdrahtung im Computerraum zu führen. Sie wissen, dass es Mindestanforderungen für die Arbeit gibt, es gibt eine Frist für die Lieferung. Es ist auch bekannt, dass es den Arbeitnehmern bekannt ist, dass je früher sie die Arbeit erledigen, desto früher wird ihr Geld erhalten. Und dann gibt es solide Unterschiede.

Eine einfache Person, wenn er nicht absolut faul ist, nach ein paar Tagen der Schwung beginnt die Arbeit, die den bestehenden Plänen entspricht, in der sich im Laufe des Gehäuses bestimmte Anpassungen ergeben werden. Die Arbeit wird dann gemessen, dann wichsen, aber am Ende wird es ein paar Tage vor dem Ende des Begriffs erfolgen.

Ein Beispiel dafür, wie die gewöhnliche Person die Arbeit erfüllen würde. Bildquelle:
Ein Beispiel dafür, wie die gewöhnliche Person die Arbeit erfüllen würde. Bildquelle:

Das Ergebnis selbst ist unwahrscheinlich, dass es brillant ist, aber ziemlich zufriedenstellend ist. Der Kunde wird nicht erfreuen, aber freut sich, und es wird auch verstehen, was sich mit einer ernsthaften Person befasst, also das nächste Mal, wenn er das nächste Mal wissen wird, wer wenden soll.

Perfektionist funktioniert völlig anders. Zunächst stellt er einen Arbeitsplan dar, damit sich das ideale Ergebnis herausstellte. Bereits in der Planungsphase muss er alle neuen und neuen Bearbeitungen in seinen Ideen herstellen, da sich die ideale Option nicht einmal in den Plänen herausstellt. In Reflexionen über die Optionen für zukünftige Arbeit vergeht fast alle freigegebenen Zeiten. Das nähernde Deding benötigt Aktion. Der Perfektionist beginnt das Kabel, das in einem fieberhaften Tempo legt, aber der innere Wunsch nach dem Ideal lässt ihn nicht sogar möglich sein, da er immer noch versucht, seine Arbeit zu verbessern. Infolgedessen ist die Verdrahtung bis zum Zeitpunkt der Lieferung der Bestellung noch kein Perfektionist, fragt zusätzliche Zeit. Der Kunde wird höchstwahrscheinlich Zeit für die Raffinesse geben und erhalten dadurch einen angeschlossenen Computerraum, aber es wird sich dieser Person nie mehr an diese Person abbiegen.

Ein Beispiel für Arbeit, die von einem Perfektionist ausgeführt wird. Bildquelle: devrant.com
Ein Beispiel für Arbeit, die von einem Perfektionist ausgeführt wird. Bildquelle: devrant.com

Besonderheiten von Perfektionisten

Auf den ersten Blick, um einen Perfektionisten von einer gewöhnlichen Person einfach zu unterscheiden, aber in der Tat ist es nicht ganz so. Der Wunsch nach Exzellenz und Schönheit sowie zu Fuß und wandert durch den Wald (und die starke Liebe zu diesem Fall in Perfektionisten) ist charakteristisch für unterschiedliche Abschlüsse bis hin zu fast allen gewöhnlichen Menschen. Und doch gibt es Anzeichen, für die Sie mit einem großen Anteil der Genauigkeit, um den Perfektionist unter ihren Freunden zu bestimmen.

Bildquelle: istock.com
Bildquelle: istock.com

Perfektionistische Qualitäten:

· Kritisch bewertet seine eigenen Handlungen.

· Erwartungen überschätzt oder sogar einfach unrealistisch;

· Fehler oder Mängelansprüche verursachen erhöhte Bedenken;

· Es gibt kein Vertrauen;

· Perfektionist glaubt, dass andere Menschen im Gegensatz zu ihm ideal sind;

· Versuchen Sie, Ihre eigenen Ansichten auf Echzzärzbarkeit auf andere zu projizieren;

Pluse und Minus des Perfektionismus

Wie jedes Phänomen hat der Perfektionismus sowohl positive als auch negative Seiten. Das Negative ist auf die übermäßigen Zeit und Mühe zuzuschreiben, um die Verbesserung und Erbringung des Ideals absolut jedem, der im Detail nicht nötig ist.

Bildquelle: Photos.com
Bildquelle: Photos.com

Es ist jedoch der Perfektionismus, der eine positive Rolle für einen Buchhaltungsbericht oder ein architektonisches Projekt spielen kann. Es gibt einen wichtigen Ort für die perfekten Kleinigkeiten.

Ein wichtiger Punkt im Verständnis des Perfektionismus ist, dass es sich meistens nur in Bezug auf ein oder mehrere Konzepte und Phänomene manifestiert. Also wird ein hervorragendes Mädchen in Tränen kämpfen, wenn er eine Punktzahl von der höchsten, aber kann jedoch absolut gleichgültig in die Waage ansehen, was eine Masse von 1,5-2 mal mehr zeigt als Freundinnen. Eine Amateurkalligraphie wird jeden Fitter in der Diktation fleißig entfernen, jedoch auf die Anzahl der Fehlern zu heilen. Ähnliche Beispiele und Varianten sind viele.

Bildquelle: khoworks.nl
Bildquelle: khoworks.nl

Psychologen betrachten den Perfektionismus mit einer bestimmten Psyche-Störung, die keine Behandlung von Experten erfordert. Wahr, sofern er die pathologisch nicht bewegte, eine paranoide Form einer vorstehenden Person, um normal zu leben. In diesem Fall ist die Eingriffe von Spezialisten erforderlich.

Gibt es Perfektionisten unter Ihren vertrauten Menschen und wie ist diese Qualität manifestiert? Schreibe darüber in den Kommentaren.

Wenn Sie den Artikel mögen, Tot wie иAbonnieren Sie den Kanal Bildschirmfoto. Wissenschaft für alles .Bleib bei uns, Freunden! Voraus wartet viele interessante Dinge!
Jetzt können Artikel eingelesen werden Telegrammkanal "Screenshots. Wissenschaft für alle »

Perfektionist möchte in allem besser sein

Erreichen Sie immer die besten Ergebnisse, streben Sie immer perfekter, immer mehr zu tun, um von uns selbst zu fordern, dass es unmöglich ist - es gibt einen Perfektionismus im menschlichen Verhalten. Zum einen scheint es ein positives Merkmal. Wenn eine Person nach dem Besseren strebt, kann er in seiner Karriere, des Geschäftslebens ernsthaften Höhen erreichen. Die meisten oft zu überschätzten Anforderungen für sich selbst führen zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen: Unzufriedenheit, Enttäuschung im Leben, Depressionen.

Warum passiert dies? Was ist ein gefährlicher Perfektionismus? Wie kann ich ihn oder einen geliebten Menschen identifizieren und wie sie loswerden? Auf diesen Fragen ein Journalist Ventilator antwortete Psychologe Victoria Witte.

Psychologe Victoria Vitte.

Perfektionist - wer ist das?

Ähnliche Wörter, dies ist eine Person, die in allem ein ideales Ergebnis suchen möchte. Die Bedeutung des Wortes "Perfektionismus" basiert auf dem lateinischen Begriff Perfectum, der als "perfekt" übersetzt wird. Eine solche Person hat ein übermäßig hohes Maß an Motivation, das meistens vor der frühen Kindheit manifestiert wird.

Lernen Sie einige FIVE und um ein rotes Diplom oder eine maximale Bewertung der Prüfung zu erhalten. Gehen Sie auf den Kopf, um eine geschätzte Position zu erreichen. Bewegen Sie sich auf ihre eigenen moralischen Werte, um das höchste Tor zu willen. Jeden Tag, legen Sie die Maske an und seien Sie Chamäleon, so dass die Umgebung notwendigerweise genehmigt, verstanden und geschätzt wird.

Solche Menschen, die mit Schulbänken, versuchen, externe Erfolgsmerkmale zu erhalten, stärken das ausgezeichnete Syndrom. Lernen Sie jedoch einen fünf und absolvieren Sie sich von der Schule mit einem roten Diplom um jeden Preis, um ein starkes Wissensbasis zu erhalten. Und um eine gute Position zu erreichen und volle Arbeit aufzugeben - unbedingt will nicht glücklich werden. Das Wort "Syndrom" tippt auf das ungesunde, da die Motivation, die von der Person geleitet wird, in diesem Fall übertrieben ist.

"Insgesamt brauchen Sie eine Maßnahme", kommentiert der Psychologe Victoria Witte. - Es gibt ein gesundes Motivierungsgrad, wenn wir uns entwickeln, wir gehen mit Vergnügen und ohne Gewalt auf die Karrierentreppe hinauf. Und es gibt ein ungesundes - wenn unser inneres Licht so leuchtet, dass er fast gegen Überspannung stößt. "

Perfektionisten leiden unter "Ausgezeichnetes Syndrom"

Was bedeutet Perfektionismus für Persönlichkeit

Perfektionist zeichnet sich durch übermäßige Anforderungen an sich und andere aus. In seinem Verständnis gibt es keine gute Leistung. Das Ergebnis sollte nur hervorragend sein, und wenn dies nicht der Fall ist, bedeutet dies schrecklich. Und am häufigsten in einem solchen Schwarz-Weiß-Denken genau schwarze Farbe.

Perfektionist sieht nur seine Ausfälle und lenkt sie extrem auf sie. Vergleichen Sie sich mit anderen, konzentriert sich auf die erfolgreichsten, am meisten wertvollsten, am meisten. Er nagt oft Neid, als er erfolgreicher Menschen sieht oder sie hält, um sie von Bedeutung zu erreichen, als ihre eigenen zu erreichen. Um diesen schmerzhaften Neid nicht zu erleben, begrenzt er den Kreis seiner Kommunikation ernsthaft. Und Kollegen, Freunde und sogar nahe Menschen nimmt als Konkurrenten wahr.

Der Wunsch nach Exzellenz kann es sich leisten, in professionellem Feld oder Geschäft erfolgreich zu sein. Aber auch dieser Erfolg bringt keinen Perfektionisten der moralischen Zufriedenheit. Aufgrund der Eigenschaften der Person neigt er dazu, ihre eigenen Erfolge abzuwerten, sie durch einen Unfall oder eine temporäre "Klarstellung" betrachten, die bald enden wird. Und wenn er erkennt, dass er immer noch Erfolg hat, ist der Ansicht, dass es verpflichtet ist, die ganze Zeit zu bestätigen. Ansonsten wird er enttäuschte Menschen enttäuscht sein.

Jeder Fehler wird zu einem ernsthaften Test

Beispiele für den Perfektionismus

"Für Perfektionisten ist die Steifigkeit des Denkens oft charakteristisch für den Psychologen Victoria Witte. - Solche Menschen können nicht kreativ sind, suchen nach alternativen Lösungen. Sie werden oft "in der Vergangenheit stecken", leben in ihrer eigenen Welt, während sich die Welt ernsthaft verändert hat. "

Perfektionist kann als der 70-jährige Inhaber eines kleinen Ladens betrachtet werden, der nicht zulässt, dass Untergebene, um ein Gehalt zu verlangen, nicht in ihrem eigenen Geschäft jahrelang ändert, arbeitet auf alte Weise. Aber er hält sich selbst "auf dem Kopf über" um andere, da während der Zeit der UdSSR eine "gute Ausbildung" erhielt oder für eine "ernste Position" arbeitete. Gleichzeitig, in seinem Laden, ständiges Lehrpersonal, im Bardak-Team und den Käufern und Untergebenen lachen ihn für seinen Rücken an.

Tatsache. Perfektionismus ist oft mit dem Workolismus verbunden. Solche Menschen sind vollständig an die Arbeit gegeben, die andere Seite des Lebens vergessen: Familie, Freunde, Ruhe und sogar ihre eigene Gesundheit. Perfektionisten-Karrieristen waren Lion Tolstoi, Friedrich Nietzsche In der neuesten Geschichte Steve Jobs .

Perfektionistisches Paradox

"Nach der Meinung Tala Ben-Shahara , Psychologe und Autor des Buches "Paradox of Perfecinist", das Paradox, ist, dass eine solche Person gleichzeitig erfolgreich und unglücklich sein kann, - Victoria Vitte Notes. - Wir sind alle ständig unter dem unsichtbaren Druck der Gesellschaft. Wir glauben, dass es jünger aussehen sollte, mehr verdienen, ständig lächeln. Aber was wird passieren, wenn Sie diese Versuche loswerden, um immer alles richtig zu machen? Erfolg ist so wichtig, wenn Sie keine Zufriedenheit von der Arbeit bekommen? "

In dem Wunsch, immer das Beste zu sein und Fehler zu vermeiden, können Sprösslinge der Erhöhung entwickeln. In der Psychologie nennen sie also Versuche, wichtige Dinge für spätere Dinge ständig zu verschieben, weil es Bedenken gibt, sie nicht das Beste zu machen. Oder vermeiden Sie Situationen, in denen der Perfektionist die Androhung seiner eigenen Schande sieht, glaubt, dass, wenn etwas falsch macht, verurteilt wird, dass er nicht perfekt ist.

Perfektionismus und Verschleppung gehen Hand in Hand. Je mehr die Person über seine Misserfolge erlebt, desto öfter die verantwortlichen Projekte, öffentliche Reden und andere "gefährliche Momente" versuchen zu vermeiden. Letztendlich spiegelt dies negativ auf seine Karriere wider, stärkt die Unsicherheit.

Erfolgreicher Erfolg, eine Person bleibt oft einsam und unglücklich

Pedantismus und Perfektionismus - Was ist der Unterschied?

"Perfektionist und Pedant ähneln ihrem starren Denken, Angstzuständen und dem unterschätzten Selbstwertgefühl, der Experte kommentierte. - Aber der Pedant ist wichtige Trivien und Details, außerdem wertet er sich. Perfektionist ist viel wichtiger als die Beurteilung anderer Menschen. In seinem Image des Denkens muss die Notwendigkeit, eine Verurteilung der Verurteilung anderer dominiert, und das Ergebnis ist wichtiger als die Details dafür. "

Im üblichen Leben erfordert der Pedant in allem eine ideale Reihenfolge. Es ist wichtig für ihn, dass die Dokumente ordentlich und ohne Korrekturen gefüllt sind. Bei der Arbeit ist sein Schreibtisch eine Stichprobe der Reinheit, in der jeder Artikel an seiner Stelle ist. Zu Hause steht seine Zahnbürste in einem treuen Winkel in einem sauberen Becher, und der Löffel liegt strikt parallel zur Gabel.

Perfektionist achtet nicht auf solche Kleinigkeiten. Es ist wichtig für ihn, dass das Buch, auf dem er arbeitet, perfekt geschrieben wurde, und die Reparatur, die er in seinem eigenen Haus anfing, wurde perfekt.

Pedant strebt nach idealer Reihenfolge

Ist es möglich, den Perfektionismus der Persönlichkeitsstörung zu berücksichtigen?

"In der Psychiatrie- und klinischen Psychologie wird der Perfektionismus von der Manifestation von Amtsgelligkeit, einer der Methoden der Hyperkompsion des Minderwertigenkomplexes, berücksichtigt, klärt den Psychologen Victoria Witte. "Aber ich neige nicht dazu, auf Leuten Etiketten zu hängen." Heute ist eine Person sichtbare Anzeichen von Perfektionismus, und morgen wird er ein fröhlicher Geschäftsmann, der sein Problem gearbeitet hat, Erfolg erzielt und die Zufriedenheit davon erlebt. "

Es ist viel wichtiger zu verstehen, warum Menschen einen übermäßigen Verlangen nach Perfektion entwickeln. Laut dem Experten ist es in der Kindheit gelegt. Wenn das Kind oft kritisiert wird, werden sie streng kontrolliert, die Freiheit und den Selbstausdruck unterdrücken, die Arbeit von Arbeiten und Schimpfen auf Fehler, die Wahrscheinlichkeit, dass sie von einem Perfektionist wachsen wird. Und während des gesamten Lebens, solange er sich ihres Problems nicht bewusst und nicht entscheidet, sie zu kämpfen, wird Schwierigkeiten bei der Kommunikation und Wahrnehmung von sich selbst erleben.

Gleichzeitig ist der Perfektionismus nur ein "individuelles Merkmal" oder einfacher Nachteil - irrtümlich. Die emotionale Spannung, die der Mensch jahrelang erlebt hat, wirkt sich ernsthaft auf seine Gesundheit, den Lebensstil und kann gut greifbare negative Folgen verursachen:

  • Entwicklung von psychosomatischen Erkrankungen . Dieses Risiko ist auf die konstante Spannung des Körpers und der Psyche zurückzuführen, mit der eine Person lebt. Er ist gezwungen, die ganze Zeit aktiv zu sein, viel mehr Energie ausgibt, als es füllt. Aber lange kann es nicht fortgesetzt werden. Irgendwann gibt der Körper einen Misserfolg, und die Person stellt sich als auf dem Krankenhausbett heraus;
  • Einsamkeit und Leid . Konstante Gedanken über ihre eigene Unvollkommenheit, Unzufriedenheit mit sich selbst, das unauffällige Selbstwertgefühl erlaubt es nicht, normale Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen. Perfektionist kann einsam sein, nur weil er Beschwerden hat, wenn er mit anderen kommuniziert, da sie sie besser betrachtet. Oder erlaubt es den Menschen nicht, sich auf den Rang von Freunden hart umzusetzen. Schließlich erlaubt er sich einfach nicht, sich auszuruhen und zu unterhalten, und erweist sich daher oft als allein aus;
  • Verlust von Interesse im Leben und in der Tätigkeit .

"Was passiert mit dem Computer, wenn es überhitzt? - Kommentare Victoria Witte. - Es schaltet sich aus, kühlt und neu startet, und manchmal kann es überhaupt nicht eingeschaltet werden. Also und die Person: Es ist früher oder verliert später seine Aktivität und Energie. "

Unter dem Perfektionismus entwickelt sich die Angst oft, Depressionen, die zu noch größeren Bedrohungen für Gesundheit und Leben führen: ständige Ermüdung, Schlaflosigkeit, Angedonia - ein Staat, in dem alles, was zufrieden ist, keine Freude bringt. Eine der gefährlichsten Folgen psychischer Probleme wird zu einer existenziellen Krise - Verlust der Bedeutung des Lebens und der damit verbundenen Selbstmordwahrscheinlichkeit.

Wenn das Kind keine Unterstützung von den Eltern findet, kann er einen Perfektionisten wachsen

Wie man einen Perfektionist enthüllt und ihm hilft

Gemäß Victoria Witte gibt es eine multidimensionale Perfektionskala, die erstellt wurde, um diesen Zustand zu diagnostizieren und sein Niveau zu bestimmen. Dieser Test wurde jedoch seit langem erstellt - in der Gründung von Psychologie als Wissenschaft. Daher ist es falsch, dies den wichtigsten Diagnose zu betrachten.

"Für mich dient es als zusätzliches Diagnosewerkzeug, - die Expertennoten. "Und kann kein persönliches Gespräch, eine biographische Methode und eine Sammlung von Anamnese ersetzen."

Und um den Perfektionismus loszuwerden und Ihr Leben mit positiven Gefühlen zu füllen, rät der Spezialist, ein paar einfache Regeln einzuhalten:

  • Prioritäten setzen . Versuchen Sie nicht, alles auf sich selbst zu nehmen, mit anderen Menschen weniger wichtige Aufgaben abzuschneiden oder zu delegieren und wichtig zu tätigen. Energie kompetent verteilen;
  • Lerne zu entspannen . Alternativ und ruhen. Wählen Sie einen Weg, um sich zu entspannen, dass Sie möchten. Versuchen Sie, Praktiken zu atmen, Autotraenings für Muskelentspannung;
  • Vergleichen Sie sich nicht mit anderen . Schätzen Sie Ihre Einzigartigkeit und Einzigartigkeit anderer Menschen. Freuen Sie sich auf Ihre Erfolge und Fehler und Fehlschläge wahrnehmen als Erfahrung;
  • Lob dich selbst . Dies ist auch wichtig. Holen Sie sich ein "Tagebuch von Gedanken" und schreiben Sie in diese, welche Emotionen, die Sie negative Situationen hatten, und welches Ergebnis dazu führte;
  • REJOIN Ihr "internes Kind" . Lernen, das Leben zu genießen. Finden Sie ein Hobby, den Fall für die Seele, den Sie nur zum Vergnügen beschäftigt sind, und nicht für das Ergebnis willen;
  • Verbringen Sie Zeit in einem Kreis an angenehmen Menschen , Gleichgesinnte. Versuchen Sie, öfter in der Natur zu sein.

Und fühlen Sie sich nicht um das Leben zu ernst. Viele Probleme werden selbst weggehen, und der Alltag wird mit neuen Farben spielen, wenn das Leben nicht wie ein Rennen für Perfektion ist, sondern als interessantes Spiel oder ein aufregendes Abenteuer.

Kurze Definition des Begriffs:

Perfektionist - Dies ist eine Person, die alles zum Ideal bringen möchte. Es zeigt eine hohe Aufmerksamkeit auf die Kleinigkeiten, sogar unbedeutend, und verhält sich oft nervös und sogar aggressiv, besonders wenn die Realität seinen Erwartungen nicht entspricht.

Perfektionist

Wer ist ein Perfektionist - die Bedeutung des Begriffs ist einfache Wörter

Wenn wir also mit einfachen Worten sprechen, ist der Perfektionist eine Person, die glaubt, dass das Ideal existiert und erreicht werden kann, in dem in Verbindung, in der er die überschätzten Anforderungen für sich und andere ergibt. Er bemüht sich, alles makellos und makellos zu machen. Perfektionist kann ärgerlich sein, wenn Notizen bei jedem Fehler oder Unvollkommenheit.

Perfektionist ist in letzter Zeit eine ziemlich häufige Art von Persönlichkeit. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich - medizinische, psychologische, sogar Eigenschaften von Politik und Wirtschaft. Gleichzeitig kann der Perfektionismus in Abhängigkeit von der Art und des Schweregrads positive Effekte, neutral oder negativ aufweisen. Sicherlich gibt es Perfektionisten unter den Lesern dieses Artikels, daher lohnt es sich, dieses Phänomen detaillierter in Betracht zu ziehen.

Arten von Perfektionismus

Perfektionismus kann sich in verschiedenen Richtungen manifestieren. :

  • Perfektionismus zielte auf sich . In diesem Fall sucht eine Person, ein bestimmtes Ideal zu erreichen, und wie möglich gefordert.
  • Perfektionismus, der an andere Menschen ausgerichtet ist . In diesem Fall präsentiert der "Patient" eindeutig überschätzte Anforderungen an die Menschen rund um Menschen, erfordert sie manchmal unmöglich.
  • Perfektionismus, der an die Welt als Ganzes gerichtet ist . Gleichzeitig ist eine Person überzeugt, dass alles auf der Welt "richtig" sein sollte.
  • Sozial vorgeschriebener Perfektionismus . In diesem Fall folgt ein Mann blind und blind und gründlich den von außen auferlegten Normen, versucht, der Tatsache zu entsprechen, dass andere davon erwartet werden.
  • Sogenannter "Waldperfektismus" . Es manifestiert sich in starker Liebe zur Natur, den Wunsch, Wälder und andere natürliche Gegenstände, jungfräuliche und niedergedeckte Orte zu besuchen.

Sie können Perfektionismus und unterschiedlich charakterisieren. Es ist sinnvoll, zuzugeben "kreativ" и "Verbraucher" Perfektionismus. Im ersten Fall strebt eine Person, etwas auf einem extrem hohen Niveau zu schaffen, "perfekt", um seine Arbeit zu erledigen, und ständig auf sich selbst aufhören und umzuarbeiten, was passiert ist. Er interessiert sich für hauptsächlich selbstverbesserung; Zum anderen lässt er keinen besonderen Anforderungen auferlegen, manchmal bemerkt es nicht einmal, was passiert, was herum ist.

"Consumer" Perfektionismus ist der Wunsch, alles Gute vom Leben in einer fertigen Form zu erhalten, die sich auf dieses Minimum an unabhängiger Anstrengung beantragen. Es ist diese Form des Perfektionismus, um in der modernen Welt häufiger zu sein, obwohl es auch Perfektionisten gibt - "Creators".

Insbesondere der Perfektionismus "Consumer" ist insbesondere an Vertreter der sozialen "Elite", "goldener Jugend", unter Kindern reicher und einflussreicher Eltern verteilt. Wenn solche Menschen in ein einfacheres und demokratisches Umfeld gelangen (zum Beispiel ist die Hoteldummer nicht die beste Qualität), dann sind sie deprimiert. Ein solcher Perfektionismus findet jedoch unter gewöhnlichen Menschen statt, sogar unter denjenigen, die sich mit "kreativ" verwiesen haben. Sie repräsentieren den Arbeits- und kreativen Prozess in Form eines Sets von einfachen Templat-Aktionen, die automatisch durch das "ideale" Ergebnis erhalten werden können. Wenn das Ergebnis nicht mit den Erwartungen übereinstimmt, fallen solche Menschen in eine starke Depression und sind in ihren Fähigkeiten enttäuscht.

Die Ursachen des Auftretens des Perfektionismus

Tatsächlich gab es immer Perfektionismus. Bekannt, zum Beispiel Monarchen mit ausgeprägter Perfektionismus. So war beispielsweise der russische Kaiser Paulus, dessen Forderungen während der Regierung wesentlich auf dem Schicksal des Landes und nicht immer positiv reflektiert wurden. Der Perfektionismus begann sich jedoch in den letzten Jahrzehnten zu manifestieren. Wissenschaftler werden gefragt, warum es passiert ist.

Ursachen

Einige von ihnen sehen die Ursprünge des Massenperfektismus in der neoliberalen Ideologie und der entsprechenden politischen Regime. Der Neoliberalismus ist die Ideologie eines faschistischen Sinne, der mit einem echten Liberalismus nichts gemeinsam hat, aber einige Popularität in unserer Zeit verdient. Sie predigt extreme Amtsocacy und wettbewerbsfähiger, Marktcharakter aller öffentlichen Beziehungen, einschließlich freundlich und familiärer. In dieser Hinsicht sollte jede Aktion einer Person auch im Alltag eine "Ware" haben, damit sie ein anderes Wert, Material oder "spirituelles" verkauft oder ausgetauscht werden kann.

Es ist jedoch nicht notwendig, nur den Faschismus und den Neoliberalismus zu beschuldigen. Es gibt Theorien, die Perfektionismus aus dem Alter von Kindern ableiten, mit einem bestimmten Stil der Eltern der Eltern. Wenn Eltern das Kind niemals genehmigen oder selten genehmigen, hauptsächlich für außergewöhnlich gute Maßnahmen, wird er ständig nach dieser Genehmigung streben. Dies entsteht sozial vorgeschriebener Perfektionismus. Wenn die Eltern das Kind ständig loben, egal seines Verhaltens und des Verdienstes, kann es sich im Perfektionismus "Verbraucher" entwickeln: Das wachsende Kind wird sich weiterhin das Beste in Betracht ziehen, und deshalb würdig, in besseren Bedingungen zu leben, unabhängig von der Art von ihre Aktivitäten.

Es gibt Studien, die den Perfektionismus mit Obsessivkompzulsivstörung (OCD) binden. Mit dieser psychischen Störung erscheint der Patient obsessive Gedanken, meistens Angstzustände; Er hat Angst, dass alles schief geht, es hat Angst, sich aufgrund von Kontakten mit unvollständigen reinen Gegenständen usw. mit etwas unheimlich infiziert zu werden, um ein erschreckendes Ergebnis zu vermeiden, sucht er durch besessene Handlungen - konstante Waschen, Reinigung, "besessen" .

Was ist der Mechanismus des Auftretens des Perfektionismus?

Sein Essenz ist, dass eine Person mit den Realitäten der Welt nicht vertraut ist. Die ideale Welt, die in den Kopf gezeichnet wird, akzeptiert irrtümlich um die Realität und kommt um Verwirrung, wenn er sich mit der Realität in Verbindung setzen muss. Mit einem "Fantasie" läuft eine Person in den Realitätsbedingungen nicht in der Lage zu sein.

Also leidenschaftlich über die Legenden des perfekten und sorglosen Lebens im Ausland in den Industrieländern, eine Person, die dort lässt, fällt aber schnell in Depressionen, wenn sie auch im "angekündigten" Land mit einem Fülsen von echten Problemen auftritt. Perfektionist, mit einer höheren Ausbildung mit einem roten Diplom und arrangierter Zusammenarbeit in seiner Spezialität, ist mit dem größten Erfolgsfaktor bei der Arbeit konfrontiert, nicht sein ideales Wissen, sondern völlig unterschiedliche Fähigkeiten und Fähigkeiten, die oft vom Workflow entfernt sind: Willen, Geduld , Fähigkeit kommunizieren, Fähigkeit, sich in das große Team bereit zu machen usw.

Übrigens, oft haben Menschen, die Perfektionisten sind, bestimmte Schwierigkeiten in der Sozialkugel: Sie sind schlecht, mögen keine Menschen, zeigen nicht, dass sie andere Aggressionen zeigen, können selten aus dem Haus kommen. Viele von ihnen geben zu, dass sie Angst vor den Menschen haben. In der Tat haben solche Menschen Angst, sich den Schwierigkeiten und Inkonsistenzen der realen Welt zu stellen, die ihren Regenbogen-Fantasien nicht entsprechen.

So erkennen Sie eine Tendenz zum Perfektionismus

Am häufigsten wissen Perfektionisten, dass sie sind. Wenn es Zweifel an dieser Punktzahl gibt, ist es sinnvoll, meinen Geisteszustand anzusehen, auf Ihre eigene Haltung gegenüber mir und der Welt herum.

Wie erkenne ich?

Sie können einen Perfektionisten haben, wenn Sie durch Unregelmäßigkeiten verwirrt sind, Kurvenlinien, jemandes hässlicher Handschrift (einschließlich Ihres eigenen), einem Durcheinander im Raum und sogar die Tatsache, dass etwas eindeutig nicht vorhanden ist. Gleichzeitig streben Sie streben, dies zu korrigieren, einrichten, um Unregelmäßigkeiten zu stillen, oft einige wirklich wichtige Dinge dafür zu verschieben.

Sie sind eindeutig ein Perfektionist, wenn Sie Ihren eigenen Erfolg nicht bemerken, sich auf Misserfolge und Fehler konzentrieren. Darüber hinaus kann es nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf einem Außenseiter gerichtet werden. Musik hören, sind Sie zu hart für die Stimme, die Qualität des Eintrags, das Niveau des Spiels der Musiker und der niedrigen Schätzung auch die Tatsache, dass andere als Meisterwerke erkannt werden. Sie sind ein Perfektionist, wenn Sie Schwierigkeiten mit einer Analyse eines Objekts oder eines Phänomens erleben: Was genau in ihm gut ist, was nicht sehr gut ist, was korrigiert werden kann und was unmöglich ist.

Sie sind definitiv ein Perfektionist, wenn Sie die Tendenz haben, sich ständig mit anderen Menschen zu vergleichen, in erster Linie erfolgreich, reich und berühmt. Sie sind ein Perfektionist, wenn Sie sich ständig darum bemühen, was sie von Ihnen erzählen werden.

Die Hauptzeichen der Perfektionista

Unter den zahlreichen Manifestationen des Perfektionismus können Sie grundlegend angeben :

  • Beleuchtete Maßstätige Aktivität und Erwartungen, die oft nicht den echten Möglichkeiten entsprechen.
  • Die Überzeugung ist die umgebende Nachfrage von Ihnen zu sehr.
  • Dauerhafter Vergleich mit erfolgreichen Menschen sowie dem Vergleich von eigentlich beobachteten Objekten und Phänomenen mit einigen Idealen.
  • Leben auf dem Prinzip von "all oder nichts".
Anzeichen

Pluse und Minus des Perfektionismus

Natürlich ist der Perfektionismus nicht immer eine Krankheit oder keine psychische Erkrankung.

Wenn es sich nicht in einem pathologischen Umfang manifestiert, hat er viele positive Merkmale :

  • Perfektionist ist eine Person, die für ihre Handlungen verantwortlich ist. Er versucht, denjenigen zufrieden zu stellen, der seine Hilfe oder Dienstleistungen benötigt.
  • Der gesunde Perfektionismus impliziert, dass alle Probleme auf dem Weg zur gewünschten Dose gelöst werden sollten. Infolgedessen zeichnet sich ein solcher Perfektionist durch eine aktive Lebensposition und ein Optimismus aus.
  • Der "gesunde" Perfektionist wird schnell an die neuen Bedingungen angepasst, wird in einer neuen Umgebung "sein".
  • Der Besitzer des "gesunden" Perfektionismus ist eine unabhängige Person, die einen festen Blick auf die Realität hat und nicht den Einflüssen anderer Menschen zugänglich ist.

Aber der Perfektionismus ist "ungesund".

Nachteile eines solchen Vermögens sind auf vielfältige Weise die gegenüberliegende Seite der Vorteile des "gesunden" Perfektionismus :

  • Es zeichnet sich durch ein geringes Selbstwertgefühl und die Unzufriedenheit mit dem Leben aus.
  • Ein solcher Perfektionist wird an die öffentliche Meinung oder Wünsche bestimmter Menschen gerichtet, die er seine "Ideale" betrachtet.
  • Über einen weiteren Perfektionist überwinden, erweist sich oft als völlig länger.
  • Der "pathologische" Perfektionist ist praktisch nicht in der Lage, sich irgendwie nicht zu entwickeln, da es nicht auf das wirkliche Leben vorbereitet ist, nicht kennt und nicht berücksichtigt (einschließlich der Grundgesetze der Physik). Er kann nur in seiner illusorischen Welt leben.

Wie kann ich mit einem Mann und einer Frau kommunizieren - Perfektionisten

Bei der Begegnung einer Frau oder eines Mannes, der Perfektionisten sind, müssen Sie berücksichtigen, dass dies in den "Idealen" inhärente, die solche Menschen inhärent sind. Der Mann, der sie oder er mochte, wird sofort zum perfekten System "ideal". Der Perfektionist breitet sich alle seine Ideen zum perfekten Ehemann, Partner, Freund aus. Und wenn sich herausstellt, dass der Partner nicht mit all dieser erfundenen "Anzeichen des idealen" entspricht, kommt durch Skandal und Unordnung frustriert.

Um normale Beziehungen mit einem Perfektionist aufrechtzuerhalten, sollten Sie sofort erklären, dass Sie nicht ein "Ideal" sind, Sie haben wie jede andere Person viele Schwächen und Mängel, mit denen Sie berücksichtigt werden müssen. Wenn der Partner-Perfektionist eine solche "Ausrichtung" in der Seele ist, können Sie sich auf lange und positive Beziehungen zählen. Wenn nicht, ist es besser, die enger Kommunikation sofort zu stoppen.

Ist die Krankheit gefährlich

"Gesunder" Perfektionismus - der Staat ist nicht nur nicht nur gefährlich, sondern in einem Sinn "perfekt" für eine Person. Ein solcher Perfektionist hat insbesondere eine wertvolle Qualität für die gegenwärtige Zeit - Stressfestigkeit. Wenn der Perfektionismus eine Form der psychischen Störung hat, ist es definitiv für den "Patient" selbst als auch für die Menschen um ihn herum schädlich.

Ist die Krankheit gefährlich

Tipps, um den Perfektionismus zu überwinden

Natürlich sprechen wir über den "schlechten" Perfektionismus, denn mit "gut", um keinen Bedarf zu kämpfen :

  • Zunächst ist es notwendig, die Welt zu studieren . Nicht nur auf Büchern, Filmen und anderen Phantasien anderer Menschen, aber auch in direkter Realität. Es sollte eindeutig verstanden werden, dass seine eigenen und anderer Volksleistungen sowie Theorien, Hypothesen und Anweisungen nur vereinfachte Modelle der Realität, die an sich nicht besonders entsprechen.
  • Sollte seine Ideale nicht ablehnen, sondern auch nicht nach ihnen streben . Ideal müssen Sie als Richtlinie "verwenden" und nicht mehr als eins. Wenn Sie also eine Gitarre wie Ingvi Malmstin spielen möchten, sollte es verstanden werden, dass Sie wahrscheinlich nie im Leben sind, es wird genau dieselbe Gitarre, genau das gleiche Gerät, die gleichen Möglichkeiten für konstante Klassen, die gleiche Form von die Finger und Möglichkeiten, an denselben Orten aufzutreten; Also wird der Klang Ihrer Musik überhaupt nicht wie Ihr Idol - am besten, es wird mehr oder weniger nahe dabei sein.

Schau das Video

Добавить комментарий